Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Informationen aus der Arbeit der Koordinierungsstelle.

Neue Naschecken für Neuköllner Kitas

Die Koordinierungsstelle für Umweltbildung in Neukölln fördert auch im Herbst 2021 wieder neue Naschecken in Neuköllner Kitas.

Bild von Felsenbirne

Felsenbirne

Viele Kinder und auch Erwachsene kennen Früchte nur von den Auslagen in den Geschäften. Oft wird dort der Anschein erweckt, dass sie das ganze Jahr in der Natur verfügbar sind, weil sie aus fernen Ländern importiert werden. Wie ein Johannisbeerstrauch, eine Erdbeer-pflanze oder eine Himbeere eigentlich aussieht und welche Zeit von der Blüte bis zur erntereifen Frucht vergeht, ist häufig nicht bekannt.

Mit den Naschecken an Neuköllner Kitas will die Koordinierungsstelle für Umweltbildung in Neukölln dies ändern. Bereits im letzten Jahr wurde an 20 Einrichtungen, überwiegend Kitas und Schulen, die Schaffung von Naschecken mit Obst-und Wildobstgehölzen unterstützt. Die Kinder lernen, dass Früchte wie Brombeeren oder Kirschen anders als im Supermarkt in der Natur nur im Sommer oder Herbst verfügbar sind. Außerdem kann in der Kita Obst genascht oder leckeres Kompott selbst hergestellt werden. Den Kindern wird so schon früh eine gesunde Ernährung nahegebracht.

Bild von Ölweide

Ölweide

Doch die Früchte schmecken nicht nur Kindern! Blüten und Früchte sind auch wichtige Nahrungsgrundlagen und Lebensräume für Insekten und Vögel, die die Kinder dann beobachten können. So bieten die Naschecken ein ganzheitliches Naturerleben für alle Sinne rund ums Jahr.

Neuköllner Kitas können sich für die Pflanzen zur Anlage einer Naschecke mit Beerensträuchern und Wildfrüchten bewerben. Dazu gibt es Erde, um den Pflanzen einen guten Start zu geben. Bei Bedarf gibt es Beratung und Unterstützung für die Pflanzung und Pflege von Himbeeren, Johannisbeeren, Brombeeren, aber auch von Holunder, Felsenbirnen, Kornelkirschen, Hagebutten u.a. Die Kinder sollen bei der Pflanzung und Pflege die Hauptakteure sein und sich, wenn möglich, schon bei der Auswahl des Standortes und der Sorten beteiligen.

Bild von Kornellkirschen

Kornellkirschen

Bewerbung

Für die Pflanzaktionen im Zeitraum Oktober bis Dezember 2021 kann die Koordinierungsstelle auch die nötigen Geräte bereitstellen. Seit letztem Jahr bieten wir einen Verleih an geeigneten Gartengeräten dafür an.

Bewerbungen für eine Naschecke bitte bis zum 24.9.2021 senden an:
info@umweltbildung-neukoelln.de

Wir bitten um eine Kurzvorstellung Ihrer Einrichtung, ein Foto vom geplantem Standort für die Naschecke und die Angabe der Pflanzenwünsche. Außerdem sollte der Bedarf an Beratung und Unterstützung sowie eine zuständige Ansprechperson angegeben werden.

Ansprechpartnerinnen für Rückfragen Di –Do: Anja Fiedler und Maike Majewski, Tel. 030 7033020 oder 0174 2493136

Für Umweltbildungsakteure in Neukölln: Angebote für Aufholprogramm einreichen

Die Bundesregierung stellt 2 Milliarden Euro für das sogenannte Aufholpaket für Bildungsangebote bereit. Die Bildungsangebote sollen so schnell wie möglich Kinder erreichen, aber bisher sind die Vergabekriterien noch nicht veröffentlicht worden. Damit wir als Koordinierungsstelle eure Umweltbildungsangebote im Bezirk Neukölln dennoch so bald wie möglich vermitteln können, bieten wir allen Anbietern an, ihr Angebot schon jetzt über den unten stehenden Fragenbogen bei uns in der Datenbank erfassen zu lassen.

Bei unseren 1. Akteurstreffen am 24.8. wollen wir über das Aufholpaket informieren. Bei Interesse bitte mit dem Betreff „1. Akteurstreffen“ per Mail mit Angabe der Personenzahl anmelden bei:

info@umweltbildung-neukoelln.de

 

 

Naschecken an Neuköllner Schulen und Kitas gefördert

Naschecken an Neuköllner Schulen und Kitas gefördert

Die Koordinierungsstelle förderte im Herbst/Winter 2020 die Pflanzung von Naschecken (essbare Beerensträucher, Kräuter und Obstbäume) an 9 Neuköllner Schulen und Kitas. Mit den Naschobstecken wird den Kindern bewusst, dass eine Brombeere oder Kirsche eine Sommerfrucht ist und keineswegs das ganze Jahr verfügbar ist, wie es in den Auslagen der Geschäfte suggeriert wird. Die Früchte schmecken nicht nur Kindern. Sie sind auch wichtige Nahrungsgrundlagen für Insekten und Vögel. Kitas, Schulen, Kinder- und Jugendeinrichtungen konnten sich für die Schaffung einer Naschecke mit Beerensträuchern und Wildfrüchten bis Herbst 2020 bewerben. Die Pflanzungen wurden durch das Team vom Prinzessinnengarten Kollektiv Berlin tatkräftig unterstützt.

Trotz erschwerter Corona-Bedingungen war die Pflanzaktion ein voller Erfolg und hat allen Beteiligten viel Spaß gemacht. Eine Handreichung zur Beetpflege und Erntetipps gab es gleich mit dazu. Wir sagen: danke für die Beteiligung und für die professionelle Unterstützung!

Ein paar Eindrücke aus den Aktionen:

   
Fotos: Sonja Knüppel / Judith Pfister

Natur-Rallye Britz für Grundschulklassen

Natur-Rallye Britz für Grundschulklassen

Was gibt es alles im Schlosspark zu entdecken? Wer oder was lebt im Pfennpfuhl? Mit der Natur-Rallye Britz gibt es am Fennpfuhl und im Schlosspark Britz für Kinder im Grundschulalter einiges zu entdecken. Das Heft beinhaltet eine Übersichtskarte, einzelne Lernstationen und viele Spiele und Aufgaben. Entwickelt vom Pindactica Verlag und gefördert durch die Koordinierungsstelle Umweltbildung Neukölln.

Hier geht’s zum Download für Klassen 1 – 3 

Hier geht’s zum Download für Klassen 4 – 6

Entdecke die Natur – Parkanlage Gropiusstadt (4-6 Jahre)

Entdecke die Natur – Parkanlage Gropiusstadt (4-6 Jahre)

Warum sind Bäume wichtig für uns Menschen? Wie machen Tiere Winterschlaf? Das Entdeckerheft „Entdecke die Natur in der Parkanlage Gropiusstadt“ lädt Kinder und Familien zur Erkundung der Grünanlage an der Lipschitzallee ein. Das Heft beinhaltet eine Übersichtskarte, einzelne Lernstationen und viele Spiele und Aufgaben. Entwickelt vom KanTe Kollektiv und gefördert durch die Koordinierungsstelle Umweltbildung Neukölln. Geeignet für Kinder ab 4-6 Jahren.

Hier geht’s zum Download